Über unseren Fachbetrieb Thies GmbH in Bad Camberg

Über unseren Fachbetrieb:
Thies GmbH in Bad Camberg


Nach erfolgreich abgelegter Meisterprüfung im Zentralheizungs- und Lüftungsbauhandwerk sowie für Gas- und Wasserinstallateure übernahmen Wolfgang Schmidt, Björn Böhmig und Alexander Cantow 1993 den Heizungs- und Sanitärfachbetrieb P. Thies. Der Betrieb führt Heizungs-, Gas- und Wasserinstallationen aller Art aus, insbesondere Badkomplett-, Altbau- und Bad-Sanierung.

1993
Wolfgang Schmidt, Björn Böhmig und Alexander Cantow übernehmen den Betrieb von Philipp Thies. Herr Thies seinerseits führte das Unternehmen seit 1956, dass er von seinem Vater übernahm und von einer Schmiede in einen Heizungsbaubetrieb umstrukturierte. Die Firma Thies besteht also seit mehr als 75 Jahren.

1994
Die Firma tritt der Sanitär und Heizungsinnung Limburg/Weilburg bei. Dank der guten Auftragslage werden ein Geselle und der erste Lehrling eingestellt.

1995
Das Büro wird ausgebaut und eine Bürofachkraft eingestellt. Die Firma Thies ist bestrebt immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Beispielsweise ist der Betrieb von Anfang an Spezialist für regenerative Energien.

1997
Alexander Cantow scheidet auf eigenen Wunsch aus der Firma aus. Seither besteht die Geschäftsführung aus Wolfgang Schmidt und Björn Böhmig. Zertifizierung zum Fachbetrieb für Gewässerschutz und Beitritt zur Überwachungsgemeinschaft für Öltankanlagen.

1998
Mit der Firma Solvis Energiesysteme wird ein starker Partner im Bereich regenerative Energien gefunden, eine langjährige Partnerschaft beginnt.

1999
Das Büro wird durch eine zweite Fachkraft verstärkt. Die kontrollierte Wohnraumlüftung und Holz-Pelletsheizungen erweitern das Angebot.

2000
Die Auftragslage erfordert weitere Verstärkung. Es werden zwei Gesellen eingestellt. Alle Bereiche im Sanitär- und Heizungsgewerk werden ausgebaut und durch Schulungen sind die Monteure den neuen Aufgaben gewachsen. Der erste Internetauftritt mit entsprechender Homepage entsteht.

2002
Der im Betrieb ausgebildete Geselle I. Durst besteht seine Weiterbildung zum Kundendiensttechniker mit Bravour. zu diesem Zeitpunkt einer der jüngsten in Deutschland.

2004
Ein weiterer Lehrling beginnt seine Ausbildung bei Thies in Bad Camberg.

2005
Die Leckageortung von Rohrbrüchen mittels modernster Technik sowie die entsprechende Trocknung der Bauteile durch eigene Geräte wird ausgebaut. Ein weiterer Kundendienstmonteur verstärkt das Team.

2006
Umzug der Firma Thies GmbH
Der lang ersehnte Umzug in das neue, größere Betriebsgebäude ist vollzogen. Endlich können in einer eigenen Ausstellung dem Kunden die neuesten Badtrends und Heiztechnik zum Anfassen geboten werden. Im September wird dies mit einem Tag der offenen Tür mit Kunden und Fachpartnern gefeiert. Ein weiterer Monteur verstärkt das Team. Mit der Firma Sunmachine wird ein Partner für Mini-Blockheizkraftwerke gefunden.

2007
Wolfgang Schmidt wird als Sachverständiger im Sanitär- und Heizungsgewerk vereidigt. Der neue Internetauftritt entsteht. Auf Energiesparabendenden und einer Energiesparmesse werden dem Kunden die neuesten Techniken vorgeführt. Nach einer entsprechenden Prüfung gehört die Schimmelpilz-Beseitigung zum Geschäftsfeld.

2008
Naturofloor® ein mineralischer Wand- und Bodenbelag zur individuellen Gestaltung wird ins Programm genommen, damit entstehen fugenlose Flächen nach Kundenwunsch im Innen- und Aussenbereich.

F. Simon besteht seine Gesellenprüfung und wird als einer der Besten seines Jahrgangs ausgezeichnet.

Das 15-jährige Firmenjubiläum der Thies GmbH wird im gebührendem Rahmen gefeiert.

2009
Beitritt der Thies GmbH zum SHK-Verbund einem der größten Einkaufsverbände Deutschlands, der Vorteile im kaufmännischen-, marketing- und technischen Bereich mit sich bringt.

2010
Beitritt zur Marke „Meister der Elemente“ im SHK-Verbund. Eine Marke soll dem Kunden die größtmögliche Sicherheit vermitteln, dass dieses Unternehmen über einen hohen Qualitätsstandart verfügt. Es erfolgen eine Auditierung und eine Matrixzertifizierung.

2013
Umbau und Erweiterung der Geschäftsräume in der Lisztstraße um eine Bad- und Raumkonzeptausstellung. Beitritt der Thies GmbH zur Marke „Die Badgestalter“ im SHK-Verbund, auch hier steht die einheitliche Abwicklung von Prozessen im Vordergrund.

2015
Einbau der ersten Brennstoffzelle in Bad Camberg, die Anlage erzeugt Strom und optimiert den Energiebedarf des Gewerbeobjekts. Verstärkung im Büro wird gefunden, ein Innendienstmitarbeiter wird eingestellt und optimiert weiter die Strukturen. Für die Optimierung von Energiesystemen kann ein weiterer Mitarbeiter gewonnen werden, er ist ein Spezialist im Bereich Regelungstechnik, Hydraulik und Solartechnik.

2017-2018
Blockheizkraftwerke (Strom und Wärme) mit einer Gesamtleistung von 500 KWel werden für einen Warenhauskonzern durch die Thies GmbH deutschlandweit installiert. Mit dem produzierten Strom dieser Anlagen könnten 600 Haushalte pro Jahr mit Strom versorgt werden. Die Firma Thies GmbH (Böhmig/Schmidt) feiert ihr 25-jähriges Bestehen.

Neueste Techniken einzusetzen, neue Wege zu gehen und dabei alles für unsere Kunden tun; das zu schaffen ist auch für die Zukunft unser Anspruch und unsere wichtigste Aufgabe!